Aufstellen des Maibaumes

Am 30.04.2017 ab 18 Uhr wird durch uns traditionsgemäß der Maibaum aufgestellt.

 

Zur musikalischen Umrahmung hat sich der Männergesangsverein angekündigt.

 

Für das leibliche Wohl ist mit frisch gegrilltem Idar-Obersteiner Spießbraten und kühlem Blonden bestens gesorgt.

 

Wir laden Sie herzlich ein auch nach dem Stellen des Maibaumes noch etwas an unserem Gerätehaus zu verweilen. ;)

 

7 Kommentare

Gebäudebrand - Roßbach

Am Mittag des 23.02.2017 wurden die Kameraden nach Roßbach alarmiert. Dort war das Bürgerhaus in Brand geraten. Neben der FF Kreimbach waren die Feuerwehren Wolfstein, Lauterecken, Oberweiler-Tiefenbach, Relsberg und Hefersweiler sowie der Regel-RD bzw. die DRK-Bereitschaft im Einsatz.

 

Aufgrund der örtlichen gegebenheiten wurde durch das Einsatzgeschehen teilwiese der Bahnverkehr auf der Lautertalstrecke begrenzt.

10 Kommentare

Aldi-Filiale in Vollbrand - Pfingstwiese, Wolfstein

Auf Millionenhöhe wird der 
Schaden nach dem Brand der
Aldi-Filiale im
Industriegebiet Pfingstweide
geschätzt. In der Nacht zum
Samstag gingen vor
Mitternacht Meldungen über den
Brand bei Feuerwehr und Polizei ein. Trotz eines
Großaufgebotes der Feuerwehr
mit etwa 100 Einsatzkräften
aus 12 Ortschaften und
2 Stützpunkten kann das Feuer im Markt nicht mehr eingedämmt werden.
Ein Übergriff auf die nebenstehenden Gebäude konnte jedoch verhindert werden.
Die Löscharbeiten werden auch in den Morgenstunden noch fortgeführt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an, eine vorsätzliche Brandstiftung kann bislang nicht ausgeschlossen werden. Personen wurden nicht verletzt. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei Lauterecken unter 06382-9110 entgegen.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kaiserslautern

Telefon: 0631 369-1080
http://s.rlp.de/GHJ

Quelle: Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz vom 15.10.2016
0 Kommentare

VU L230 Richtung Rothselberg - Person klemmt

Am Di, den 02.02.2016 gegen 8 uhr wurde die Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach zusammen mit der Feuerwehr Wolfstein zu einem Verkehrsunfall auf der L230 in Richtung Rothselberg alarmiert. Dort war in einer Kurve ein Kleinbus mit einem entgegenkommenden LKW kollidiert. Der fahrer des Kleinbusses wurde eingeklemmt. Die mit HLF, MLF sowie MTF-L und 14 Mann angerückten Kräfte aus Wolfstein befreiten den Fahrer, der dann per Helikopter in eine Klinik verbracht wurde. Die mit einem TSF-W und 5 Mann angerückten Kräfte aus Kreimbach sicherten den Verkehr ab.

 

Nachdem der Einsatz bereits fast beendet war, und der Verkehr in einer Richtung wieder freigegeben war, touchierte ein weiterer vorbeifahrender Sattelzug den Unfall-LKW, woraufhin die Straße zur Unfallaufnahme erneut voll gesperrt wurde. Die Einsatzdauer betrug ca. 3 Stunden.

0 Kommentare

Einsammeln der Weihnachtsbäume

0 Kommentare

X-MAS Party

Am 26.12.2015 - dem 2. Weihnachtsfeiertag lädt der Feuerwehrförderverein Kreimbach-Kaulbach wie gewohnt zum Tanz - doch dieses Jahr mit neuem Konzept. Es steht nur noch ein Mann auf der Bühne, mit der Unterstützung seiner TurnTables: DJ-Andi.

**** 2 x HappyHour ****

Der Eintritt kostet 5€ - dieses Jahr gibts Karten NUR an der Abendkasse.

Wir sehen uns! - Die Weihnachtskilos wieder runterzufeiern ist doch allemal besser, als sie anschlagen zu lassen ;P

0 Kommentare

Unterstützung Rettungsdienst

Am Montagmorgen wurden wir von dem Rettungsdienst zur Tragehilfe angefordert. Außerdem war die FW Wolfstein und die FW Lauterecken mit der Drehleiter vor Ort.

0 Kommentare

VU - Feldweg richtung frankelbach

In der Nacht von Freitag auf Samstag befuhr ein Mann den Feldweg von Frankelbach kommend nach Kaulbach. An einer Engstelle kam er mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte in die Böschung. Da er leicht Verletzt war rief er die Feuerwehr. Das Fahrzeug wurde gegen weiteres abstürzen gesichert, der Mann befreit. Die hinzugezogene Polizei stellte einen Atemalkoholpegel von 1,6 Promille fest.

0 Kommentare

Umwelteinsatz - vermeintlicher Ölteppich

Am Di, den 10.03.15 wurden wir gegen 10:30 Uhr alarmiert, nachdem die Leitstelle über einen vermeintlichen Ölfilm auf der Lauter informiert wurde. Auch nach genauem Absuchen des Gewässers konnte die Meldung nicht bestätigt werden. Auf höhe des zur Palatia-Malz abfließenden Nebenarmes wurde eine auf der Lauter treibende Substanz festgestellt. Hier wurde zusammen mit den Ebenfalls angerückten Kräften aus Wolfstein eine Schwimmschperre installiert um eventuelle Umweltschäden zu verhindern. Eine Probe des Stoffes wurde entnommen und zur Untersuchung ins Labor gegeben.

Neues Fahrzeug

Am Dienstag war es endlich soweit, eine Delegation aus Kreimbach-Kaulbach konnte unser neues TSF-W der Marke Iveco mit Aufbau von Ziegler in deren Werk abgeholen. Nun gilt es Sich schnell mit dem neuen Fahrzeug vertraut zu machen.

mehr lesen 0 Kommentare

Erneut wird die Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach von einem Unwetter beschäftigt.

Gegen 17 Uhr wurde die Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach aufgrund des starken Regens an einen örtlichen Weiher alarmiert.

 

Gefahr wegen durchnässendem Damm

Die Kaulbach, welche den besagten Weiher speist, gewann eine überdurchschnittliche Flussmenge an Wasser, was dazu führte das sie stellenweise aufgrund mitgespülter Äste und Steine ihr Bett verlies und gegen einen Damm drückte. Nachdem das Bett von Verstopfungen befreit worden war, konnten die Feuerwehr abrücken und der Eigentümer des Weihers übernehmen.

 

Überfluteter Keller

Als die Kameraden gerade wieder am Gerätehaus eingetroffen waren, wurden Sie von einem Anwohner um Hilfe gebeten. Also ging es in die Lauterstraße, wo ein Keller ca. 35cm hoch überflutet war. Durch den Einsatz einer Tauchpumpe war der Keller recht schnell wieder Trocken gelegt und die Kameraden konnten dieses mal Einrücken.

 

0 Kommentare

VU - B270 Richtung Olsbrücken

Eine 26-jährige PKW-Fahrerin ist am Mittwochnachmittag mit ihrem Skoda in einer Linkskurve ins Schleudern gekommen. Der Wagen drehte sich über die Straßenbreite um die eigene Achse und prallte gegen den entgegenkommenden PKW.

 

Der Unfall ereignete sich kurz vor 17 Uhr auf der B 270 zwischen Kreimbach-Kaulbach und Olsbrücken. Die 26Jährige wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird insgesamt auf 4.000 Euro geschätzt.

Die Freiwillige Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach war mit vier Kräften im Einsatz. Die Straßenmeisterei Wolfstein beschilderte die Gefahrenstelle und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf.



Quelle:
Polizeidirektion Kaiserslautern
Logenstraße 5
67655 Kaiserslautern
Telefon: 0631/369-0

0 Kommentare

Unwettereinsätze

Am Sonntag Abend sorgte ein Unwetter mit heftigen Windböhen und Platzregen dafür, dass die Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach gleich mehrere Einsätze an einem Abend abarbeiten musste:

 

Teilweise abgedecktes Dach - Bahnhofstraße

Nach der Alarmierung gegen 21:10 ging es zunächst in die Bahnhofstraße, dort hatte der Wind ca. 4-6 m2 eines Daches Abgedeckt. Das Dach wurde mit Hilfe der Anwohner provisorisch mit neuen Ziegeln und einer Plane abgedeckt. Der Einsatz hier wurde allerdings kurzzeitig unterbrochen, da es an anderen Stellen auch noch Arbeit für die Wehr gab.

 

Baum auf Bahnstrecke

Ein auf höhe des Eiscaffé's "Zum Speerling" umgestrürzter Baum behinderte die Regionalbahn von Kaiserslautern nach Lauterecken an ihrer weiterfahrt. Nach dem der Baum bereits von Passanten entfernt worden war, fiel nurnoch die Erteilung der Streckenfreigabe in das Aufgabengebiet der Feurwehr, was von der ebenfalls mit einem HLF und einem MZF angerückte Feuerwehr Wolfstein übernommen wurde.

 

Umgestürzter Baum - K47

Bevor die Kameraden von dem Einsatz an der Bahnstrecke an die Bahnhofstraße zurückkehrte wurde noch eine Kontrollfahrt auf der K47 durchgeführt und im Zuge dieser ein umgestürzter Baum

von der Fahrbahn entfernt.

Notfalltüröffnung Hauptstraße

Am Sonntag, den 13.04.2014 wurde die Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach gegen 07:30 zur Notfalltüröffnung in die Hauptstraße alarmiert. Kurz nach Eintreffen am Einsatzort konnte die Tür von den Anwohnern selbst geöffnet werden.

0 Kommentare

Gefahrenstelle - Hauptstraße

Am 12.09.2013 rückte die FW Kreimbach-Kaulbach gegen 18:30 zur beseitigung eines Herabhängenden Astes vom Gerätehaus ab. Auf Höhe des Café's "zum Speerling" hing ein größerer Ast bis zur Fahrbahnmitte in die Fahrbahn. Der Ast wurde mit hilfe einer Kettensäge entfernt, der Einsatz war nach ca. 10min beendet.

Gefahrenstelle - Hollerweg

Am 23.07.2013 wurde die Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach zur beseitigung eines Umgestürtzten Baumes im Hollerweg, welcher die Fahrbahn versperrte alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellten die Kameraden fest,  das der Baum eine Stromleitung beschädigt hat. Der Baum wurde entfernt und die Pfalzwerke wurden zur Einsatzstelle nachalarmiert, um sich um die beschädigte Stromleitung zu kümmern. Der Einsatz daurte ca. 20 min.

Notfalltüröffnung - Desorientierte Person

Am 09.06.2013 gegen ca. 02:05 Uhr wurde die FFW Kreimbach-Kaulbach zur Nottüröffnung in die Hauptstraße gerufen. Eine Frau war gestürzt und derartig desorientiert, das diese sich nichtmehr selbst helfen konnte. Nachdem die Tür schnell geöffnet war, kümmerte sich der Rettungsdienst um die Frau und die Feuerwehr rückte wieder ab. Ein Notarzt wurde nachgefordert und die Frau in ein Krankenhaus gebracht.

Personenrettung - Parkplatz B270 höhe Palatia Malz

Am 06.06.2013 wurde die Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach gegen ca. 19 Uhr zur Personenrettung zum Parkplatz an der B270 auf höhe der Palatia Malz alarmiert. Bei dem Einsatz beteiligt waren des weiteren die Feuerwehr Wolfstein mit einem HLF, der Rettungsdienst (Lauterecken), ein Notarzt (Kusel) sowie die Polizei (Lauterecken). Außerdem wurde der Rettungsdienst bis zum eintreffen des Notarztes von einer zufällig eingetroffenen Ärztin bei der Hilfeleistung unterstützt.

Gemarkungswanderung um Kaulbach -> Anmeldung!

Wir, der Feuerwehrförderverein Kreimbach-Kaulbach veranstalten am 12.5. eine Abwanderung der Gemarkungsgrenze um Kaulbach. Hierzu ist jeder der Lust hat herzlich Eingeladen. Für das Leibliche wohl sorgen wir - über einen Unkostenbeitrag in Form einer kleinen Spende freuen wir uns sehr. Der Treffpunkt ist am Feuerwehrgerätehaus in Kreimbach, direkt neben dem Kindergarten. Losgewandert wird um ca. 09:30 Uhr.

 

Zur anmeldung verwenden Sie einfach das untenstehende Kontaktformular, und geben an mit wievielen Personen Sie teilnehmen.

mehr lesen 0 Kommentare

VU - OD B270: Glück im Unglück

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Ortsdurchfahrt zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein von Wolfstein kommender PKW prallte zunächst gegen die Stützmauer am Ortseingang nachdem der Fahrer, warscheinlich aufgrund überhöter Geschwindigkeit, die Kontrolle über sein Fahrzeug Verlor. Das Fahrzeug schlitterte weiter über die Fahrbahn und kam schließlich nach Kollision mit einem Scheuneneingang zu stehen. Der Fahrer konnte sich selbst aus den Überresten seines Fahrzeuges befreien und in den Hof des von ihm gerammten Gebäudes laufen, wo er von einem durch die Geräusche und Erschütterungen des Einschlages an seinem Wohnhauses alarmirten Kameraden angetroffen wurde. Als dieser sich kurz vom Unfallfahrer entfernte, um sich zu vergewissern das sich nicht noch weitere Insassen im Wrack befinden, ergriff der Fahrer die Flucht. Als der Kamerad erleichtert zurückkam, war der Fahrer sozusagen bereits über alle Berge. Darauf hin machte sich der Kamerad auf den Weg zum Gerätehaus um weitere Einsatzkräfte und die Polizei zu alarmieren. Die Suche nach dem Fahrer blieb erfolglos, der Einsatz dauerte 2 Stunden, von 03:30 bis 05:30.

Weihnachtsfeier, Personalveränderungen

Am Samstagabend war es wie jedes Jahr so weit. Die Kameraden trafen sich im Gemeinschaftsraum um das feuerwehrtechnische Jahr bei gutem Essen und Getränken ausklingen zu lassen, bei diesem Anlass durften natürlich die Frauen nicht fehlen die ihre Männer sonst immer entbehren müssen, wenn die Sirene ertönt oder die nächste Übung ansteht. Bei dem Rückblick auf das Einsatzgeschehen des Jahres gab es nicht viel vorzutragen. Lediglich drei mal wurde die Feuerwehr zur Hilfe gerufen, zweimal war es technische Hilfeleistung die bei Verkehrsunfällen (1: VU - B270 höhe Avia-Tankstelle, 2: VU - B270 in Richtung Olsbrücken) gefragt war, ein weiterer Einsatz war ein Fehlalarm. Zum Jahresende gab es auch personelle Veränderungen zu Verkünden: Paul Martin (2. von Links) wurde zum Feuerwehrmann-Anwärter ernannt, Christoph Scheidt (4. von Links) wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Aus dem aktiven Einsatzdienst sind ausgeschieden: Hans Schwickert (3. vom Links) und Lothar Stephan (nicht auf dem Bild), so sind es momentan 21 Kameraden die sich am Einsatzgeschehen beteiligen. Befor der offizielle Teil der Weihnachtsfeier zu Ende war, wurde die Chance in die Zukunft zu Blicken von Jens Schwickert (1. von Links) und Ortsbürgermeister Wolfgang Caspers genutz, denn es steht einiges an im neuen Jahr. So wird nicht nur ein neues Feuerwehrfahrzeug angeschafft, sondern auch noch ein neues Gerätehaus gebaut.

0 Kommentare

Blog online

In diesem Blog finden Sie zukünftig Artikel über Einsätze oder andere Neuigkeit unserer Wehr.