Unwettereinsätze

Am Sonntag Abend sorgte ein Unwetter mit heftigen Windböhen und Platzregen dafür, dass die Feuerwehr Kreimbach-Kaulbach gleich mehrere Einsätze an einem Abend abarbeiten musste:

 

Teilweise abgedecktes Dach - Bahnhofstraße

Nach der Alarmierung gegen 21:10 ging es zunächst in die Bahnhofstraße, dort hatte der Wind ca. 4-6 m2 eines Daches Abgedeckt. Das Dach wurde mit Hilfe der Anwohner provisorisch mit neuen Ziegeln und einer Plane abgedeckt. Der Einsatz hier wurde allerdings kurzzeitig unterbrochen, da es an anderen Stellen auch noch Arbeit für die Wehr gab.

 

Baum auf Bahnstrecke

Ein auf höhe des Eiscaffé's "Zum Speerling" umgestrürzter Baum behinderte die Regionalbahn von Kaiserslautern nach Lauterecken an ihrer weiterfahrt. Nach dem der Baum bereits von Passanten entfernt worden war, fiel nurnoch die Erteilung der Streckenfreigabe in das Aufgabengebiet der Feurwehr, was von der ebenfalls mit einem HLF und einem MZF angerückte Feuerwehr Wolfstein übernommen wurde.

 

Umgestürzter Baum - K47

Bevor die Kameraden von dem Einsatz an der Bahnstrecke an die Bahnhofstraße zurückkehrte wurde noch eine Kontrollfahrt auf der K47 durchgeführt und im Zuge dieser ein umgestürzter Baum

von der Fahrbahn entfernt.